KFZ-Versicherungen: Sonderkündigung bis Ende November

Für KFZ-Versicherungen gilt: Beginnt die Laufzeit am 1. Januar, so kann die Versicherung in der Regel bis zum Stichtag 30. November gekündigt werden.

Das ist in diesem Jahr noch interessanter als sonst. Normalerweise ist es jedes Jahr ratsam, die Versicherungsleistungen des bestehenden Versicherers mit anderen Anbietern zu vergleichen, weil sich die Tarife immer wieder verändern. Doch dieses Jahr kommt noch eine Besonderheit hinzu: auch im zweiten Corona-Jahr wurde wesentlich weniger Auto gefahren als gewöhnlich. Viele arbeiteten im Home-Office, die Schulen waren geschlossen. Die Folge: Durch sehr viel weniger Autoverkehr ging auch die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich zurück.

Und dies dürfte den Schadensbilanzen der Versicherungsunternehmen so gut getan haben, dass auch die Versicherungsnehmer von günstigeren Tarifen profitieren dürften – sofern sie sich mit einem Anbietervergleich darum kümmern.

Annonce: